Kultur

Die Kultur der Stadt Chemnitz muss Identitätsstiftend ein Spiegel des Selbstverständnisses ihrer Bürger sein und findet ihren Ausdruck sowohl im Heimat- und Gemeinschaftsgefühl, in der Pflege des kulturhistorischen Erbes, aber auch in der Kultur der Debatte und des umsichtigen Wirtschaftens.

kulturelle Verbundenheit

Damit sind unsere Kultur und ihre religiösen Ursprünge ein zentrales Element, das jeden Bürger der Stadt berührt und seine Lebensqualität entscheidend prägt. Ich will ein Bewusstsein fördern, welches kulturelle Verbundenheit wahrnimmt, entwickelt und schützt.

Förderung und Weiterentwicklung

Kunst, Musik und Literatur haben in Sachsen nicht nur Tradition, sondern sind in hoher Qualität im gesellschaftlichen Leben fest verankert. Wegen ihrer herausragenden Bedeutung setze ich mich dafür ein, Kultur zu den Pflichtaufgaben der Länder und des Bundes zu erklären. Unsere Kulturpolitik muss dafür Sorge tragen, dass hier eine ausreichende Förderung und Weiterentwicklung gewährleistet werden kann. Ich wende mich allerdings gegen ein vorrangig politisch motiviertes, ideologisch – erzieherisches Musik- und Sprechtheater, wie es mitunter auch auf sächsischen Bühnen praktiziert wird.

Genauso kritisch sehe ich eine Förderung antidemokratischer oder religiös verbrämter Ideologien unter dem Deckmantel der von uns selbstverständlich garantierten Religionsfreiheit.