Ulrich Oehme zu Gast im Chemnitzer Fahrzeugmuseum

Chemnitzer Industriegeschichten

Seit 1993 bewahren die Macher im Chemnitzer Fahrzeugmuseum als ehrenamtlicher, eingetragener Verein, die Erinnerungen an technische Errungenschaften, vor allem aus unserer Region.

Wanderer, Framo, DKW… Begriffe, die jeder kennt und in den Räumen an der Zwickauer Straße wieder zum Leben erweckt werden. Wir sollten uns ein Beispiel an dieser wirtschaftlich starken Zeit nehmen. Wirtschaft heißt Wohlstand.

Am Donnerstagabend fand hier der erste Vortrag seit der Corona-bedingten Schließung am 13. Februar 2020 statt. Das Thema lautet “Chemnitzer Industriegeschichten an der Zwickauer Straße”. Spannende Anekdoten, interessante Fakten – ich wünsche den Machern weiterhin gutes Gelingen und viel Publikum.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.